Donnerstag, 17. Mai 2012

Zucchini-Champignon-Couscous ...

Hallöchen meine Lieben!

Gestern hatten wir wieder einmal lecker Zucchini-Champignon-Couscous. Das Rezept dafür möchte ich euch nicht vorenthalten, von daher schreibe ich es euch hier auf. :)

Das braucht ihr dafür:

250 g Champignons
250 g Zucchini
125 g Couscous
250 ml Brühe
2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
Kreuzkümmel (Cumin), rosenscharfer Paprika und Pfeffer (schwarz, gemahlen)

100 g Joghurt
10 g Sahne
Je nach Konsistenz ca. ein Eßlöffel Wasser
10 Tropfen Zitronensaftkonzentrat
Glatte Petersilie nach Bedarf 


1. Alles weitestgehend vorbereiten.
2. Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und lasst darin Zwiebeln glasig werden.
3. Fügt die Zucchini hinzu.
4. Fügt die Champignons hinzu. Lasst das Ganze ca. fünfzehn Minuten braten.
5. Jetzt kommt der Knobi: Weil Knoblauch schnell braun wird , und dann bitter schmeckt, fügen wir ihn immer erst zum Schluss, oder bevor sowas wie Reis oder hier Couscous dazu kommt. Dafür fügt ihr etwas Öl in eine leergeräumte Stelle in der Pfanne und dünstet darin den Knobi leicht an. Wenn der Knobi glasig wird, rührt ihr alles schön durch, damit er nicht doch noch braun wird. ;-)
 6. Dann kommt der Couscous dazu.
7. Alles wird nach Bedarf mit den Gewürzen abgeschmeckt.
 8. Alles wird ordentlich umgerührt und alles brutzelt noch einen Moment vor sich hin.
 9. Währendessen wird der Joghurt zubereitet. Es wird alles zusammengerührt.
10. Wenn alles gut schmeckt, kann man es auf Teller aufteilen.

Normalerweise kommt noch Sambal Oelek rein, das haben wir da aber weggelassen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit. *mjami*

Ich grüße euch alle ganz lieb!

Kommentare:

  1. oh das sieht sehr lecker aus.. da hätt ich gern nen Löffel probiert.. ich find deine Rezepte toll und vielleicht werd ich das eine oder Andere ausprobieren..liebe Grüsse eine deiner neuen Leserin Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht echt lecker aus! :)
    Ich möchte mich ab Sommer auch vegan ernähren, mal sehen ob das so klappt, wie ich es möchte...

    Und vielen Dank für deinen Kommentar! Ja ich wohne in Helsinki, schon recht lange...mein Finnish ist immer noch grauenvoll, aber ja...die Sprache klingt wundervoll :)

    AntwortenLöschen