Freitag, 14. September 2012

Aubergine mit Kokos und Tomaten - Curry ...

Hallöchen meine Lieben!

Neulich hatten wir noch eine Aubergine über und da habe ich mal nach einem Rezept geschaut. Ich bin auch fündig geworden und habe es nachgekocht. Da wir alles da hatten, war das auch kein Problem. :)

Das Originalrezept: *klick* . :)

Das braucht ihr dafür:

~ eine Aubergine
~ eine Knoblauchzehe
~ ordentlich Currypulver
~ Tomatenmark (ca. zwei Eßlöffel)
~ etwas Öl
~ Wasser (Ruhig was mehr, als auf dem Bild zu sehen.)
~ Salz
~ Kokosraspeln (Nach Belieben. :) )

1. Knoblauch und Aubergine kleinschneiden.
2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
3. Nudeln kochen.
4. Knoblauch anbraten.
5. Aubergine anbraten. Aber nicht zulang. Muss noch was Biss haben.
6. Tomatenmark hinzugeben.
7. Ordentlich Curry und ein wenig Salz dazugeben.
8. Wasser hinzugeben. Alles ordentlich umrühren und kurz köcheln lassen.
9. Kokosraspeln hinzufügen.
10. Alles auf einem Teller anrichten.

Ich wünsche euch einen guten Appetit. *mjami*

Willkommen an meine neuen Leser Laura Wayne, Amelie und Mary. Ich wünsche euch viel Spass beim lesen meines Blogs. :)

Ich grüße euch alle ganz lieb! :)

Kommentare:

  1. Kokos und Curry? klingt nach ner interessanten Mischung ;)

    AntwortenLöschen
  2. das klingt ja ziemlich lecker. Ich hab sowas ähnliches mal gekocht, allerdings hatte ich da noch Äpfel reingeschnitten. Klingt vielleicht im ersten Moment seltsam, aber es war sehr lecker!

    AntwortenLöschen